Freitag, 4. November 2016

Zwei Fremdsprachen?

Sollen zwei Fremdsprachen in der Schule gesprochen werden? Momentan diskutiert die ganze Schweiz darüber. Soll man weiterhin Englisch und Französisch lernen oder lenkt Französisch zu sehr ab?

Heute haben wir uns in der Schule genau über dieses Thema Gedanken gemacht.


Englisch ist heutzutage weltweit verbreitet und wird fast überall als Fremdsprache oder Landessprache gelernt. Doch was ist mit Französisch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch, ect?

Die Schweiz ist für seine vielen Sprachen bekannt. Deutsch, Rätoromanisch, Italienisch, Französisch und Englisch. Momentan lerne ich Englisch, Französisch und als Wahlfach Italienisch in der Schule. Doch ist dies gut?

Zum einen gibt einige Vorteile, wenn man nur noch Englisch als Fremdsprache lernen würde. Denn so könnte man sich ganz auf   diese Sprache konzentrieren und sie fliessend lernen. Man sieht bei den Ländern in Nordeuropa, dass dies sehr gut klappt. Wenn man mal nach Norwegen oder Finnland geht, wird oft fliessend Englisch gesprochen.

Andererseits kann man, wenn man noch eine weitere Fremdsprache, z.B Französisch lernt, noch viele weitere Sprachen lernen, da Italienisch oder Spanisch viele Gemeinsamkeiten mit dem Französisch haben. Meiner Meinung fällt es leichter eine neue Sprache zu lernen, wenn man schon ein paar kann.

Was ist denn deine Meinung? Findest du, es sollte nur noch eine Fremdsprache gelehrt werden?

Kommentare:

  1. Interessanter Post. Ich denke 2 Sprachen sind vollkommen in Ordnung :)


    LG Cella♥ | Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde nicht, dass es nur noch Englisch geben sollte. In meiner Schulzeit habe ich selbst 3 Sprachen erlernt, und ich hatte nicht das Gefühl, dass mir dies 'geschadet' hat bzw. dass eine Sprache wegen einer anderen zu kurz kam.

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich persönlich liebe es neue Sprachen zu lernen. Ich finde es auch wichtig das man verschiedene Sprachen lernt und sich weiter bildet und nicht nur sagt ja ich kann jetzt Englisch mehr Sprachen brauche ich nicht.

    Liebe Grüße,
    Anna
    http://alien-panda.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr interessanter Post, meine Liebe!
    Ich persönlich lerne Englisch und als Wahlfach Französisch. Ich finde es gut, dass man die Möglichkeiten hat, viele verschiedene Sprachen zu erlernen. Zum einen kommt das oft auch sehr gut bei Bewerbungen an, wenn man Grundkenntnisse in vielen verschiedenen Sprachen hat. Auch wenn ich mittlerweile Französisch als Schulfach nicht mehr so gerne mag, überlege ich, ob in der Oberstufe nicht noch Spanisch erlerne, da das Wahlfach Französisch dann wegfällt.

    Einen wunderschönen Abend, Marie Celine
    http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen