Sonntag, 3. Juli 2016

Bad neighbors 2 (Kooperation)

Heyyyy

Heute habe ich wieder eine Kooperation für euch. Lea und ich sind beide ins Kino gegangen und haben uns zwei verschiedene Filme angeschaut. Damit ihr gleich zwei Filmkritiken lesen könnt, haben wir uns zusammengetan. In meinem Post werdet ihr meine Meinung zu "Bad Neighbors 2" und bei Lea "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln" lesen können.

Quelle
Endlich ist wieder Ruhe eingekehrt bei Mac und Kelly Radner. Endlich nimmt alles wieder einen gewöhnlichen Ablauf an. Die beiden wollen mit ihrer Tochter in die Vorstadt ziehen. Aus diesem Grund stellen sie ihr Haus zum Verkauf frei. Doch sie haben nicht mit einer weiteren Studentenverbindung gerechnet. Dieses Mal sind es die Mädels von Kappa Nu, welche ins Nachbarshaus einziehen. Dass diese noch feierwütiger als die Jungs sind, macht Mac und Kelly einen ziemlichen Strich durch die Rechnung. Wer will denn schon mit diesen Umständen ihr Haus kaufen? Da bleibt nichts anderes übrig, als sich mit Teddy zu vereinen.

Mit Zac Efron, Seth Rogen, Rose Byrne, Chloë Grace Moretz und kleinen Kurzauftritten von Selena Gomez hatte der Film einige gute Schauspieler/innen.

Der erste Film konnte meine Mundwinkel gar nicht mehr nach unten bringen. Er war lustig und amüsant gewesen. Mit dem zweiten Teil wurde meiner Meinung nach jedoch ein richtiger Schlag ins Wasser gemacht.

Ich freute mich riesig auf den zweiten Teil. Der Trailer sah vielversprechend aus. Leider muss ich zugeben, dass der Trailer fast besser als der Film selbst war. All die lustigen Szenen waren schon im Trailer gezeigt worden. Als ich den Trailer sah, dachte ich, dass es sicher noch eins, zwei weitere lustige Momente geben wird. Jedoch wurde ich in diesem Punkt enttäuscht.

Auch die Geschichte war meiner Meinung nach nur langweilig und an einigen Stellen nicht nachvollziehbar.

Meiner Meinung nach ist Bad Neighbors 2 ein völlig unnötiger Film und auf keinen Fall für sein Geld im Kino sehenswert. Er bekommt von mir 1,5 von 5 Sternen, da mir als positiver Punkt nur die Besetzung gefallen hat.

Jetzt müsst ihr aber unbedingt noch Lea's Post lesen. Wir treffen uns dann wieder bei Lea. Da ich "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln" nämlich auch gesehen habe, bin ich richtig gespannt auf ihr Urteil.
Bis bald
Cleo


Kommentare:

  1. Hab nicht den Film gesehen. Schade dass es nicht gut war.

    xo
    www.carinavardie.com

    AntwortenLöschen
  2. Den Film habe ich noch nicht geschaut, aber das ist scheinbar auch kein Beinbruch, wenn der wirklich nicht so gut ist:/ Ich finde sowas immer schade, wenn ein weiterer Teil so schlecht ist.
    Aber dein Review finde ich gut geschrieben und ich hoffe das du trotz des Films einen guten Abend hattest:)
    Hat mich auch sehr gefreut mit dir zu kooperieren:)
    Liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leaxxworld/

    AntwortenLöschen
  3. Das beweist, dass es manchmal unnötig ist von einem super Film noch einen weiteren Teil zu drehen. Schade eigentlich...
    Eine sehr interessante Rezension über diesen Film.

    Liebe Grüße Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen