Mittwoch, 11. November 2015

Monika Erni (Teil 2)

Hey
Wie ihr ja wahrscheinlich schon wisst, durfte ich Monika Erni im Radiostudio besuchen. Im ersten Teil konntet ihr das Interview lesen, welches ich mit ihr führen durfte. Falls ihr das noch nicht gelesen habt, dann klickt doch hier.  Monika Erni hat das wirklich super gemeistert, als sie für das Radio moderierte.
Gerne würde ich euch nun meine Bilder und Erfahrungen zeigen, die ich in dieser Stunde im Studio gesammelt habe. Ich wünsche euch nun noch viel Spass beim Lesen.



Ich habe das Studio schon mehrmals im Fernsehen gesehen. Doch als ich dann wirklich da war, war es völlig anders. Die vielen Kameras sieht man im Fernseher nämlich gar nicht. Auch wirkt der Raum viel grösser als erwartet. Ich war wirklich erstaunt, mit welcher Leichtigkeit Monika Erni mit den vielen Computer und Knöpfen umgegangen ist. Natürlich braucht man auch dazu Übung. Doch Monika Erni nahm mich mit so viel positiver Energie in ihre eigene Welt, dass man sich im Studio gleich wohl fühlte. Was mir auch sehr gut gefiel, war, dass das Studio so hell war. Meine Vorstellungen waren, dass das Studio klein und düster sei. Doch ich hatte mich mächtig getäuscht





 

Die vielen Kameras waren schon etwas gewöhnungsbedürftig. Zwar wurden sie nicht gebraucht, doch im Gegensatz zu diesen grossen Apparaten, sah meine Nikon- Kamera schon etwas winzig aus, hihi. 
Als die Radio-Sendung dann los ging, war im Studio alles still. Man hörte nur die klare Stimme von Monika Erni. Denn Anfang war ihr gegeben. Doch der Rest der Stunde musste sie möglichst frei erzählen, da ihr nämlich Kinder anrufen konnten.  In dieser Stunde konnten die Kinder mit Monika Erni durch die ganze Schweiz reisen und Preise abräumen. Das Einzige, was sie dabei tun mussten, war, Fragen beantworten und den nächsten Weg zu entscheiden. Ich fieberte selbst eifrig mit. Manchmal waren die Kinder so niedlich. Vorallem, wenn sie etwa acht Jahre alt waren. Bei einigen Fragen wusste ich selbst jedoch auch keine Antwort. Oder wusstet ihr, dass ein Huhn ein Bauchnabel hat?



 

 Ich war erstaunt, wie locker Monika Erni mit den Kindern redete. In der Stimme der Kinder konnte man oft die Nervosität heraus hören. Doch Monika plauderte mit ihnen. Sie gab auch einen Tipp, wie man ganz leicht mit der Nervösität umgehen kann. Nach einer Stunde war die Sendung auch schon vorbei.
Monika Erni musste ganz genau planen, wann sie mit Reden aufhört, da ihr sonst die Nachrichten dazwischen kämen. Beim Radio ist also wirklich jede Sekunde wichtig.

Leute, ich muss sagen: Ich habe in dieser Stunde wirklich viel erlebt. Während Monika dachte, dass ich mich langweilen würde, hätte ich ihr noch stundenlang zuhören können. Ich könnte es mir wirklich gut vorstellen, auch einen Beruf in dieser Art zu erlernen, hihi. Auf jeden Fall gefiel es mir mega gut. An alle, die in der Schweiz wohnen: Schaltet doch mal am Samstag um 19:00 auf SRF den Radio an. Wer weiss, vielleicht hat sie gerade Schicht und ihr hört sie.






So, nun ist auch schon der Post vorbei. Schreibt mir doch in die Kommentare, ob ihr Monika Erni im Radio oder Fernseh schon mal gehört/ gesehen habt. Kanntet ihr sie schon?
Freue mich auf Antworten.
Bis bald

  • Cleo

Kommentare:

  1. Hi Cleo, danke für Deinen netten Blogbesuch.
    Es war bestimmt interessant im Studio. Sicherlich anders als Du es Dir vorgestellt hast!?
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  2. Toller Bericht :) Hört sich nach einem interessanten Tag an.
    & danke für deinen lieben Kommentar :)
    xx

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Clea,
    danke fur deinen lieben Besuch bei mir.
    So ein Studio ist schon was Interessantes. Nein, ich kannte Monika Erni bis jetzt noch nicht.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Wow, schöne Bilder! Das Studio sieht riesig aus! <3

    http://culturewithcoco.com

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie cool, das muss ja ein aufregendes Erlebnis gewesen sein!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen