Sonntag, 30. Oktober 2016

Mein Leben in Büchern (Tag)

Der Herbst naht. Im Sommer war ich eher weniger in Lesestimmung. Doch jetzt, wenn es draussen kalt und dunkel wird, verziehe ich mich wieder unglaublich gerne unter die Bettdecke und tauche in die Bücherwelt ein.
Da ich ein ziemlicher Fan von Tags bin, dachte ich mir, dass ich wieder einmal einen schreibe.

Und damit es spannend bleibt, tagge ich auch gleich noch ein paar Bloggerinnen, welche ich kenne und von denen ich denke, dass dieser Tag etwas für sie sein könnte. So tagge ich:

-Lisa (von Nordlicht)
-Elli (von die Lesende)
-Nicole (von Smalltownadventure)

Falls die drei den Tag ebenfalls schreiben werden, so werde ich sie verlinken. Falls du auch einen schreiben willst, informier mich in den Kommis, damit ich dich auch verlinke. So haben wir mehrere Meinungen und Antworten.


1. Such dir je ein Buch zu deinen Initialen heraus

Ich habe jetzt nicht mein richtiger Name sondern einfach C für Cleo und S für Schreibwelt genommen.

 
Natürlich habe ich mich da für Suzanne Collins entschieden. Ich liebe "Die Tribute von Panem" und finde auch die Filme gar nicht mal so übel, für eine Buchverfilmung.

 
Für die Initiale "S" habe ich mich für das Buch von Zoe Sugg entschieden, da ich mich mit diesem Buch sehr gut identifizieren kann. Denn der Hauptcharakter besitzt einen Blog. Dieses Buch ist ein Muss für alle Blogger/innen


2. Stell dich vor dein Bücherregal und zähl dein Alter entlang die Bücher ab- bei welchem landest du?

 
Ich lande bei meinen ersten Buch, welches ich auf italienisch gelesen habe: "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green


3. Such dir eins deiner Bücher raus, das in deiner Stadt oder Land spielt.

Da muss ich leider sagen, dass ich derzeit keines in meinem Regal habe. Es ist schwierig, da nicht so viele Bücher in der Schweiz spielen. Falls du gerade eins kennst, ab in die Kommis damit.


4. Such dir ein Buch raus, das einen Ort präsentiert, wo du gerne mal hinreisen würdest.

 
Dieses Buch präsentiert den Ort "Wellow." Ich bin mir jetzt  nicht sicher, ob es denn wirklich gibt. Und auch wenn er als verschlafen beschrieben wird, würde ich auch gerne mal dort hin, da er im Buch doch noch mysteriös hinüberbekommen ist.
 

5. Was ist deine Lieblingsfarbe? Welches deiner Bücher hat ein Cover in dieser Farbe?


Ich habe keine richtige Lieblingsfarbe. Jedoch mag ich dieses sanfte Blau. Diese Buch kann ich nur empfehlen. Es wurde von einer 14 jährigen geschrieben. Und nur schon das finde ich ziemlich krass am Buch.


6. An welches Buch hast du die schönsten Erinnerungen?


Eigentlich "Chroniken der Unterwelt", doch da ich diese Bücher nur ausgeliehen hatte, "Fear Street." Vor etwa zwei Jahren war ich so fixiert auf diese Bücher. Ich habe sicherlich über zehn von denen gelesen.


7. Bei welchem Buch hattest du die grössten Schwierigkeiten es zu lesen?


Dieses Buch ist meiner Meinung nach ein ziemlich schwieriges Buch, da die Sprache auf einem ziemlich hohen Niveau basiert. Deshalb muss ich zugeben, dass ich es momentan auf die Seite und noch nicht fertiggelesen habe.

Das war's auch schon mit diesem Tag.

Frage, ich überlege mir, einen zweiten Blog zu starten, auf dem es sich nur um Büchern handelt. Wie findest du die Idee?





Kommentare:

  1. Echt toller Tag. Wenn du willst kannst du natürlich einen zweiten Blog starten, aber bitte überarbeite dich nicht, denn du kannst ja auch auf diesem Blog einfach über das Bloggen was dir Spaß macht :3!

    Liebe Grüße,
    Anna
    http://alien-panda.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww, danke. Stimmt, auf meinem Blog kann ich das wirklich. Ich bin jedoch auch mega happy, wenn meinen Lesern die Posts gefallen, welche mir Spass machen
      kiss, cleo

      Löschen
  2. Dankeschön für das taggen. Finde den Tag unterhaltsam und werde ihn definitiv auch selbst machen. Kann aber jedoch noch etwas dauern, da ich durch meine Erkältung mit ein paar meiner monatlichen Posts hinterhänge, die ich nun zuerst tippen müsste. Aber ich setze mich definitiv in nächster Zeit einmal dran.

    Zu deiner Frage: Ich finde du kannst das Thema doch auch schön in diesen Blog integrieren. Persönlich mag ich Blogs mit einer bunten Mischung und bin keiner der Blogger die darauf bestehen, dass man sich nur auf eine Nische beschränkt. Man sollte über die Dinge schreiben die einem Spaß machen und für die man eine Leidenschaft hat, denn da werden die Beiträge auch immer am besten, weil man meisten Herzblut reinsteckt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem. Erkältung. Jap, diese Zeit kommt glaub auch schon wieder. Noch eine gute Besserung.
      kiss, cleo

      Löschen