Freitag, 2. Oktober 2015

Mal ganz ehrlich... (Eure Meinung zählt 3)

Wie ihr vielleicht erfahren habt, fand letzte Woche eine Theaterwoche statt. Ich spielte ein Emo. Emo. Dieses Wort und meine Erfahrungen mit dieser Rolle brachte mich zum Grübeln.



Alles begann, als ich mit meiner "Emo-Verkleidung", so nenne ich es mal, nach Hause ging. Ich brauche zu Fuss etwa 20 min., deshalb liess ich die Kleidung an. Doch schon nach einiger Zeit merkte, wie mich die anderen angestarrt haben. Und genau dadurch kam ich auf diese Post-Idee.
Ich fing an mir Gedanken zu machen, wie sehr ein Mensch auf das Äussere achtet. Denn als ich am nächsten Morgen ungeschminkt und "normal" das Haus verliess, fiel ich niemandem mehr auf.

Seien wir mal ganz ehrlich. Oft sagt man: "Wichtig sind die inneren Werte" oder "Aussehen ist nicht alles." Doch ich finde, dass wir uns mit solchen Sätzen anlügen.

Stellen wir uns mal vor: Zwillinge gehen an ein Bewerbungsgespräch. Beide sind vom Charakter her gleich, doch der eine zieht sich Getto-mässig an, während der andere eine Kravatte und das Zeug anzieht. Wer von den beiden hätte die grössere Chance? Genau, der Schickangezogener!
Oder noch eine Situation. Vor dir stehen zwei Leute und du musst dich entscheiden. Würdest du zum Punk oder zur Bibliothekarin gehen?

Habt ihr gemerkt, was ich meine? Wir Menschen achten zu sehr auf das Äussere! So ist das nun mal. Doch ich finde, man sollte versuchen den Menschen, die anders aussehen, nicht nachzuschauen oder sie auszulachen. Ich weiss nicht, wie es bei euch ist, doch ich habe die Erfahrung gemacht, wie es ist mal völlig anders auszusehen. Und wie man sofort mit einem schrägen Blick betrachtet wird.
Jeder Mensch ist nun mal anders. Egal ob schwarz oder weiss. Egal ob gross oder klein. Lassen wir die Menschen so leben, wie sie wollen und lachen wir sie nicht aus.

So, das war meine eigene Meinung zum Thema "Aussehen." Ich hoffe euch hat der Post gefallen. Welche Meinung vertretet ihr? Freue mich auf Kritik, Feedback und auf jeden Fall auf eure Meinungen
Bis bald
Cleo

Kommentare:

  1. Es ist wirklich leider oft so, dass nur nach dem Äußeren geschaut wird, sehr schade wie ich finde! Und oft ist es so, dass die die so "hart" aussehen, die nettesten sind, wie ich schon erlebt habe.
    Schöner Post und liebe Grüße,
    Lea

    http://lovely-lea-world.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die inneren Werte sind schon viel wichtiger, aber wenn man optisch nicht positiv auffällt, geben viele Menschen den inneren Werten einfach keine Chance. Das ist wirklich ziemlich schade. Aber das Äußere sagt ja oft auch etwas über den Charakter der Person aus, weshalb es auch manchmal ganz informativ sein kann. Trotzdem sollte man jedem Menschen eine Chance geben, egal, wie er aussieht.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    xxx Pauline von
    http://xmypinkstrawberry.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du so super formuliert , Vorurteile sind meiner Meinung nach wirklich ein wenig ein Problem , zu schnell bekommt man einen abwertigen Blick zugeworfen sobald man mal komplett schwarz gekleidet oder als Mädchen mit kurzen Haaren herumläuft. Hachja.. aber sich darüber aufregen bringt nichts, lieber selber besser machen und etwas positives zur Gesellschaft beitragen ;)
    Vielen dank übrigens für dein Kommentar auf meinem Blog :)
    Sarah ♥

    AntwortenLöschen
  4. Tsja so ist das in unserer Gesellschaft, besonders bei Punks und Emos! du hast es auf den Punkt gebracht. und trozdem kleider machen leute und wir urteilen über aussehen...

    xx peonie ;)
    http://peonisandrainbows.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich sehe den Artikel zwiegespalten.
    Ein Blick heißt nicht in erster Linie etwas Negatives, sondern vor allem, dass man auffällt. Ich werde auch oft angestarrt, wenn ich in Blogoutfits auf der Straße herumlaufe, aber ich glaube, die Leute gucken einfach ohne sich viel dabei zu denken.
    Vorurteile sind doof, bei den beiden Zwillingen fängt es dann an, aber hier sollte die Frage doch eher sein, welcher von den Fähigkeiten mehr geeignet ist. Und je nach Betrieb ist es vielleicht einfach Vorschrift im Anzug zu kommen, dann wäre es verständlich, warum einer den Job bekommt.
    Alle achten beim ersten Eindruck auf das Äußere, was ich viel wichtiger finde, ist dass man sich beim zweiten Eindruck davon nicht mehr beeinflussen lässt!
    Liebe Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Klasse. Echt klasse du schreibst unglaublich toll und triffst den Nagel auf den Kopf.

    Wir würden uns freuen, wenn du an unserer Blogvorstellung teilnehmen würdest.

    Liebste Grüße
    Hanna
    von mémoires

    AntwortenLöschen